Fehlbesetzungen vermeiden

Wie kann ich Fehlbesetzungen vermeiden?

Viele kennen es: Sie haben einen Bewerber eingestellt und er stellt sich dann doch als ungeeignet heraus obwohl sie im Bewerbungsgespräch dachten, ja der passt. Aber letztendlich passt es dann doch nicht – nicht zur Aufgabe zum Team oder zum Unternehmen.

Das ist die klassische Fehlbesetzung. In so einem Fall können Kosten von bis zu einem Jahresgehalt entstehen.

 

Was sind die Ursachen einer Fehlbesetzung?

Die Ursachen liegen meistens nicht an den fachlichen Kompetenzen des Mitarbeiters.

95% der Ursache liegt in der Person des Bewerbers. Es ist natürlich schwierig in einem kurzem Bewerbungsgespräch alle relevanten Merkmale des Bewerbers zu erfassen und zu bewerten, inwiefern sich diese eignen.

Commma kann Ihnen dank jahrelanger Erfahrung zügig und zuverlässig sagen, was einen Bewerber motiviert, wie er mit anderen umgeht und welche Situationen er sucht beziehungsweise vermeidet. Dazu gehören auch die Situationen, die er im Arbeitsalltag meidet und die eventuell Probleme verursachen können. Durch diese Einzelheiten geben wir ihnen die Möglichkeit sicher entscheiden zu können, ob der Kandidat für Ihre Stelle geeignet ist.

Zudem geben wir Ihnen Empfehlungen unter welchen Rahmenbedingungen der Kandidat sein Potential voll entfalten kann.

Durch unsere Empfehlung bekommen Sie Klarheit über Ihre Entscheidung.

Unser Versprechen ist: Anders als bei großen Beratungsunternehmen mit Pauschalangeboten gehen wir flexibel und gezielt auf die Anforderung ihres Unternehmens ein.

Wenn Sie gerne mehr darüber erfahren würden, wie unsere Bewerberauswahl funktioniert, klicken Sie hier.

Über commma

commma ist eine Boutique Beratung, die sich auf den Faktor Mensch im Unternehmen spezialisiert hat. Unser Fokus liegt auf der Personalbeurteilung und der Verbesserung von Zusammenarbeit anhand fundierter Werkzeuge aus der Psychologie. Kurz gesagt, wir sorgen für die Entwicklung des Menschens in der digitalen Wende.