Gebaeude-weiß-potenzialanalyse-durchbruch-commma

Erreichen Sie Ihr Potenzial durch Coaching und Persönlichkeitsentwicklung

Warum sich eine Potenzialanalyse lohnt:
4 Gründe für eine psychologisch-fundierte Potenzialanalyse

Arbeitgeber tun gut daran, Mitarbeiter gemäß ihrer Stärken richtig einzusetzen. Nur so können effiziente Lösungen erarbeitet und eine erfolgreiche Zusammenarbeit dauerhaft sichergestellt werden. Denn der Erfolg jedes Unternehmens hängt zu einem entscheidenden Teil von den Qualifikationen und Leistungen der Mitarbeiter ab.

Doch Mitarbeiter unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen, sondern auch in Bezug auf ihre Charaktermerkmale, Interessen, Motive und zahlreicher weiterer Aspekte. Daraus ergibt sich bereits, dass standardisierte Verfahren zur Feststellung, ob eine Person für eine bestimmte Rolle geeignet ist, nicht immer ausreichend sind. Individuelle, anforderungsspezifische und tiefenpsychologische Gespräche dagegen können Aufschlüsse über die so genannten nicht-fachlichen Fähigkeiten, zu Talenten und versteckten Potenzialen von Mitarbeitern und Bewerbern geben. Erst wenn diese entdeckt werden, können sie auch gezielt gefördert und zu Kompetenzen entwickelt werden.

Gründe für eine Potenzialanalyse

Eine psychologisch fundierte und biografieorientierte Potenzialanalyse eignet sich insbesondere, wenn man herausfinden möchte, ob eine Führungskraft, ein Mitarbeiter oder ein Bewerber das Entwicklungspotenzial für eine bestimmte Position hat. Sie liefert eine fundierte Einschätzung über Motive, Verhaltenstendenzen und Eignungen von Personen. Folgend werden wesentliche Gründe für die Potenzialanalyse kompakt zusammengefasst:

Grund 1: Entwicklungsmöglichkeiten definieren

Psychologisch fundierte und biografiebezogene Potenzialanalysen zeigen Potenziale auf, die bislang noch nicht (ausreichend) identifiziert wurden. So können Vorgesetzte als auch Mitarbeiter und Bewerber eine Übersicht ihrer bislang ungenutzten Ressourcen erhalten und erfahren, welche Kompetenzen sie weiterentwickeln und fördern können – aber auch, wo es für eine Weiterentwicklung sehr große Widerstände gibt.

Grund 2: Entscheidungen fundiert treffen

Mithilfe einer Potenzialanalyse können Personal-Entscheidungen klarer und fundierter getroffen werden. Wichtige Informationen über Entwicklungspotenziale und Persönlichkeitsmerkmale von (zukünftigen) Mitarbeitern können die bisherigen Einschätzungen der Verantwortlichen schärfen, sie untermauern oder auch revidieren.

Grund 3: Kosten minimieren 

Fehleinstellungen sind sehr teuer – und zwar auf zahlreichen Ebenen. Die Leistung stimmt nicht, das Team ist unzufrieden und eine Entlassung gestaltet sich schwierig. Dennoch hat man den Neuen eingearbeitet und ihm Zeit gegeben, in seine Rolle hineinzufinden. Und in 99% der Fälle scheitert es nicht an den fachlichen Fähigkeiten, sondern an den nicht-fachlichen Eigenschaften.

„We hire people for their skills, and we fire them for their attitude.”

(Jack Welsh)

Mithilfe einer Potenzialanalyse können Informationen über die Persönlichkeit eines Kandidaten generiert und die Übereinstimmung mit den Anforderungen der Stelle überprüft werden. Auch der personelle Aufwand kann so geringgehalten werden.

Grund 4: Wertschätzung ausdrücken

Eine Potenzialanalyse dient nicht ausschließlich dem Arbeitgeber. Im Gegenteil: Sie bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich selbst besser kennen und reflektieren zu lernen. Die Potenzialanalyse drückt Wertschätzung aus und lässt den Mitarbeiter spüren, dass das Unternehmen ein tiefes Interesse an seiner Entwicklung zeigt. Außerdem kann eine Potenzialanalyse auch dem Mitarbeiter als Entscheidungshilfe für seinen weiteren beruflichen Weg dienen.

Wieso ist eine Potenzialanalyse geeigneter als andere Analysediagnostika?

Standardisierte Analysediagnostika können eine wertvolle Methode sein, um einen ersten Eindruck von Kandidaten zu erhalten. Sie können beispielsweise Aufschluss über Fachkompetenzen oder bisherige Erfahrungen geben und auch erste Anhaltspunkte zur Persönlichkeit liefern. Dabei wird in der Forschung zwischen den zwei Formen Persönlichkeitstests und Leistungstests unterschieden. Diese standardisierten Tests bestehen aus verschiedenen Test-Items, deren Ergebnis bei einer repräsentativen Stichprobe eine Normalverteilung ergibt. Dadurch können individuelle Ergebnisse verglichen und interpretiert werden.

Standardisierte Tests liefern Ausschnitte aus vorbereiteten und standardisierten Ergebnissen und damit eine grobe Orientierung. Der Komplexität eines Menschen, seiner Persönlichkeit und seines individuellen Lebensweges können sie jedoch nicht gerecht werden. Warum hat sich ein Mensch in die eine oder andere Richtung entwickelt, was steckt hinter der hohen Extraversion des Bewerbers und wie erklärt er sich die Weltzusammenhänge? Das alles wird durch die üblichen Standard-Testverfahren nicht erfasst. Außerdem stellen Testergebnisse in der Regel das Selbstbild der jeweiligen Personen dar, welche anschließend mit dem Selbstbild anderer Personen verglichen wird.

Tiefenpsychologische Potenzialanalysen dagegen beschäftigen sich von Beginn an mit dem Menschen als Individuum und legen den Fokus auf den Bereich der sozialen Kompetenz. Ausgebildete Experten betrachten die Entstehungsgeschichte der zugrundeliegenden und im Inneren verankerten Merkmale und die aktuelle Handlungslogik des Teilnehmers, um die individuelle „Melody of Life“, d.h. auch verborgene Kompetenzen und Fähigkeiten zu identifizieren und speziell auf diesen Menschen zugeschnittene Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Drei Vorteile einer Potenzialanalyse:

    • Nachhaltig:

Eine psychologisch-fundierte und biografiebezogene Potenzialanalyse schaut tief in die Motiv- und Wertestruktur eines Menschen. Dadurch werden auch versteckte Motive, Ängste und bisherige Erfahrungen mit in die Analyse einbezogen. Ein standardisiertes Verfahren dagegen erfasst nur den aktuellen Zustand und greift damit meist zu kurz.

    • Entwicklungsbezogen:

Mit dem Feedback an den Teilnehmer werden Prozesse der Selbstreflexion und der Selbstentwicklung angestoßen. Dazu gehört auch die Option, jemanden zu frustrieren, der meint, eine bestimmte Position unbedingt erreichen zu müssen. Oft beschäftigt die Teilnehmer das klare Feedback nach dem Interview intensiv und die genannten Themen beginnen sich weiterzuentwickeln.

    • Höhere Motivation und bessere Leistung:

Mitarbeiter, die am für sie richtigen Platz im Unternehmen sind, haben eine viel höhere Motivation und meist Freude an ihrer Arbeit. Motivierte Mitarbeiter sind in der Regel deutlich produktiver und leisten bessere Arbeit.

Potenzialanalyse durchführen und verstecktes Potenzial entdecken

Potenzialanalysen können sich hinsichtlich des Aufbaus, ihrer Durchführung und ihres Ergebnisses stark unterscheiden. In der Regel besteht eine Potenzialanalyse aus der Kombination aus einem Interview mit einem Intelligenztest. Damit gelingt es bereits, eine Personalbeurteilung geben zu können. Bei commma beforschen wir zusätzlich Werte, Motive, Kompetenzen sowie Ängste und Schattenseiten der Personen, um individuelle Ausprägungen und Merkmale in die Auswertung einfließen lassen zu können. Als Ergebnis wird eine mehrseitige, aussagekräftige Stärken-Schwächen-Analyse mit Empfehlungen und Anregungen zur künftigen Entwicklung zur Verfügung gestellt.

Wer doch gerne einen weiteren Test haben möchte, dem empfehlen wir den Reifegrad-Test der Ich-Entwicklung, der ein qualitatives, textbasiertes Verfahren darstellt und unser Vorgehen hervorragend ergänzt.

Zur commma-Potenzialanalyse: Informieren Sie sich jetzt oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wollen Sie Potenzialanalyse im Unternehmen durchführen?

Kontaktieren Sie uns für einen Angebot

Angebot anfordern

Die Autorin

Franziska Just commma

Franziska Just

Franziska Just unterstützt das commma Team seit April 2021 und geht so neben dem Masterstudium im Fach Corporate Communication Management ihrem Interesse an der Personalentwicklung nach. Empathie, Beigeisterungsfähigkeit und Neugierde zeichnen sie im Umgang mit ihren Mitmenschen aus und bilden gemeinsam mit ihren bisherigen Erfahrungen im Online Marketing die Grundlage ihrer Texte.

Das könnte Sie auch interessieren